Teilnahmebedingungen

Mobile-Sessions - Kunst Contest

1. ALLGEMEINES

Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen gelten für den von Sony Ericsson Mobile Communications International AB, Fritz-Vomfelde-Straße 26, 40547 Düsseldorf, nachfolgend "Sony Ericsson" genannt, ausgeschriebenen Wettbewerb „Contest Design City“ (nachfolgend „Contest“ genannt).
Mit Deiner Teilnahme am Contest erklärst Du Dich mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.

2. BESCHREIBUNG

2.1. Aufgabe

Erzähle ausschließlich mit eigenen Bildern eine kurze Geschichte aus Deiner Stadt. Du kannst eigene Fotos, Gemälde, Zeichnungen und Comics einsenden oder auch einen kleinen Film produzieren. Bitte verwende aber keine Musik. Du kannst auch mit mehreren unterschiedlichen Beiträgen am Contest teilnehmen.

2.2. Teilnahmeregistrierung

Deine Teilnahme erfolgt durch Deine Registrierung auf der Website www.mobile-sessions.com (nachfolgend „Website“ genannt) mit Deinem vollständigen und richtigen bürgerlichen Namen, Deiner Adresse und Altersangabe sowie dem Upload Deines Contestbeitrags.

2.3. Upload und Battlephase

Der Contest gliedert sich in eine erste Uploadphase und eine daran anschließende Battlephase.
Die Uploadphase beginnt mit der Ausschreibung des Contests auf der Website am 13. März und endet am 14. Mai 2009. Während dieser Zeit haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, eines oder mehrere Werke aus einer oder mehreren verschiedenen Disziplinen auf die Website hochzuladen.
Sämtliche Uploads sind nach Zulassung durch den zuständigen Websiteadministrator sofort auf der Website einsehbar.
Die Battlephase schließt sich unmittelbar an die Uploadphase an. Sie beginnt am 15. Mai und endet am 19. Juni 2009. Während dieser Zeit können sämtliche Nutzer der Website (auch die nicht registrierten) die eingereichten Beiträge bewerten (sogenanntes Voting). Das Voting erfolgt immer in einer konkreten Kategorie (Foto, Zeichnung, Film etc.) und zwar entweder durch zufällige Gegenüberstellung zweier Beiträge und Wahl des Siegerbeitrags oder durch die Auswahl des Beitrags eines bestimmten Users, der gegen einen anderen antritt und bewertet wird. Alle Beiträge bleiben bis zum Ende des Contests auf der Website. Gewonnen hat der Beitrag, der am Ende die meisten Battles für sich entscheiden konnte.

2.4. Veröffentlichung der Beiträge

Neben der Veröffentlichung auf der Website beabsichtigt Sony Ericsson, eine Auswahl oder alle der eingereichten Beiträge im Anschluss an den Contest in Ausstellungen in Deutschland zu zeigen sowie in Print- und Onlinemedien zu vervielfältigen und öffentlich zugänglich zu machen. Geplant ist außerdem die Veröffentlichung eines Buches, das die besten Beiträge vereint.

3. Gewinn

3.1. Der Gewinn besteht aus einer einwöchigen Reise nach New York, London und Paris für zwei Personen. Der Gewinner verbringt mit einer Person seiner Wahl drei Tage in New York, zwei Tage in London und zwei Tage in Paris. Der Gewinn beinhaltet die erforderlichen Flugreisen aus Deutschland nach New York, von dort nach London, von dort nach Paris und anschließend zurück nach Deutschland. Sony Ericsson behält sich vor, die Flugreihenfolge und die Reihenfolge der zu besuchenden Städte zu ändern. Umfasst sind die Transfers vom Flughafen zum jeweiligen Hotel vor Ort, sechs Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstück und ein Taschengeld.

3.2. Der voraussichtliche Reisezeitraum liegt zwischen Oktober 2009 und Februar 2010 (ausgenommen 23.12.09 – 2.1.10). Der Gewinner muss sich in Absprache mit Sony Ericsson bis spätestens zum 31. Juli 2009 auf ein genaues Reisedatum festlegen. Ein minderjähriger Gewinner darf nur nach Zustimmung sämtlicher Erziehungsberechtigter und in Begleitung eines Erziehungsberechtigten die Reise antreten. Nimmt der Gewinner den vereinbarten Reisetermin nicht wahr, verfällt der Gewinn.

3.3. Der Gewinner wird ausschließlich per E-Mail an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse sowie per öffentlicher Bekanntgabe über die Website über seinen Gewinn informiert. Er muss sich innerhalb von 21 Tagen nach Versand der Benachrichtigung bei Sony Ericsson oder der in der Mail benannten Agentur melden, sein Alter durch Kopie eines Personalausweises nachweisen und ggf. die erforderlichen Zustimmungen und Erklärungen seiner Erziehungsberechtigten beibringen. Der Gewinner erhält mit der Gewinnbenachrichtigung ferner diese Teilnahmebedingungen, damit er und sein Reisebegleiter deren Geltung durch seine Unterschrift nochmals bestätigen und an Sony Ericsson zurücksenden.
Kann der Gewinner unter der von ihm angegebenen E-Mail Adresse nicht erreicht werden, meldet er sich nicht innerhalb von 14 Tagen unter Zusendung der erforderlichen Ausweiskopien und etwaigen Erklärungen zurück und/oder sendet er nicht innerhalb der Frist die rechtsgültig unterzeichnete Fassung der Teilnahmebedingungen an Sony Ericsson zurück, wird der Gewinn an den Teilnehmer weitergegeben, der im Voting die nächst niedrigere Anzahl an Battles gewonnen hatte. Der Gewinn des ursprünglichen Gewinners entfällt damit.

3.4. Die Reiseunterlagen und Informationen zur Reise werden nach Erhalt der unterzeichneten Teilnahmebedingungen, des Altersnachweises und etwaiger weiterer Erklärungen von Erziehungsberechtigen an den Gewinner versandt.

3.5. Der Gewinner und sein Beitrag werden auf der Website und in einem oder mehreren Online- und/oder Printmagazinen in Wort und Bild portraitiert.

3.6. Der Gewinner verpflichtet sich, während seiner Reise nach Wahl von Sony Ericsson seine Eindrücke in regelmäßigen Blogs oder in einem anschließenden Reisebericht wiederzugeben und erklärt sich mit der Veröffentlichung und Verbreitung auf der Website und in Online- und Printmedien einverstanden.

3.7. Der Gewinner erklärt sich damit einverstanden, dass sein voller Name oder Benutzername und sein Wohnort (Stadt) auf der Website und in Online- und Printmedien veröffentlicht wird.

3.8. Der Gewinn ist nicht übertragbar. Er wird nicht in bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4. Sonstige Wettbewerbsbedingungen

4.1. Es besteht ausdrücklich keine Verpflichtung zum Kauf von Sony Ericsson Produkten, um am Wettbewerb teilnehmen zu können.

4.2. Teilnehmen kann jeder, der seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland hat. Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur mit vorheriger Zustimmung sämtlicher Erziehungsberechtigten möglich. Die Ausgabe des Gewinns an einen minderjährigen Teilnehmer steht unter der Bedingung, dass sämtliche Erziehungsberechtigten der Gewinnannahme und damit dem Reiseantritt zuvor schriftlich zustimmen und sich mindestens einer der Erziehungsberechtigten bereit erklärt, den Gewinner auf der Reise zu begleiten.

4.3. Jeder kann maximal 8 Beiträge uploaden, sofern es jeweils unterschiedliche Beiträge sind. Mitarbeiter von Sony Ericsson und deren Angehörige sind von der Teilnahme jedoch ausgeschlossen.

4.4. Sony Ericsson ist nach eigenem Ermessen berechtigt, Beiträge jederzeit von der Teilnahme auszuschließen oder gar nicht erst zu akzeptieren. Dies gilt insbesondere bei Verdacht auf Missbrauch, Manipulation oder jedwede unerlaubte oder illegale Nutzung. Anstößige Werke, welcher Art auch immer, werden vom Wettbewerb generell ausgeschlossen. Wenn Werke hochgeladen werden, müssen die Teilnehmer vor anderen Respekt zeigen, daher: keine Anstiftung, kein Diskriminierung, keine ausfälligen Gesten, keine pornografischen und rassistischen Motive etc.

4.5. Sony Ericsson und die beteiligten Agenturen übernehmen keine Haftung dafür, dass Mails oder Post den Adressaten nicht erreichen. Für Datenverluste, insbesondere im Wege der Datenübertragung und andere technische Defekte haften Sony Ericsson und die beteiligten Agenturen ebenfalls nicht.

5. Nutzungsrechte

5.1. Jeder Teilnehmer garantiert mit seinem Upload, dass er Urheber und ausschließlicher Rechteinhaber des von ihm eingesandten Beitrags ist und durch die Herstellung, Veröffentlichung, Verbreitung, öffentliche Zugänglichmachung und sonstige Verwertung seiner Beiträge im Rahmen des Contests und dieser Teilnahmebedingungen keine Rechte Dritter verletzt werden. Dies gilt sowohl für den Beitrag als solchen, der vom Teilnehmer selbst erstellt worden sein muss, als auch für sämtliche Rechte Dritter (beispielsweise Bild-/Persönlichkeitsrechte von abgebildeten Personen, Kunstwerken oder Marken etc.) Der Teilnehmer stellt Sony Ericsson insofern von jeglicher Haftung frei. Ungeachtet können Werke, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, von Sony Ericsson entfernt werden; der Teilnehmer, wird vom Wettbewerb ausgeschlossen.

5.2. Mit der Teilnahme am Contest räumt der Teilnehmer Sony Ericsson das Recht ein, seine Beiträge zu veröffentlichen, zu vervielfältigen, auszustellen, vorzuführen, zu senden, öffentlich zugänglich zu machen, zu archivieren, im Rahmen präsentationstechnischer Erfordernisse zu bearbeiten, zu übertragen und zu Werbe- und Promotionzwecken für Sony Ericsson und den Contest auf der Website sowie sonstigen Websites von Sony Ericsson unentgeltlich verwerten zu dürfen. Die Rechteeinräumung erfolgt nicht-exklusiv und ist zeitlich und örtlich unbegrenzt.
Der Teilnehmer erklärt sich insbesondere damit einverstanden, dass seine Beiträge im Rahmen des Contests und darüber hinaus auf der Website sowie in Print- und Onlinemedien im Rahmen von Medienkooperationen veröffentlicht und verbreitet/öffentlich zugänglich gemacht werden dürfen, auch über die Dauer des Contests hinaus. Er erklärt sich auch damit einverstanden, dass sein Beitrag auf Ausstellungen gezeigt oder im Rahmen einer Buchveröffentlichung über den Contest verwendet werden darf.

5.3. Der Gewinner räumt Sony Ericsson bereits jetzt das Recht ein, von ihm und seiner etwaigen Begleitperson im Zusammenhang mit der Reise gefertigte Bild- und Tonaufnahmen im Umfang von Ziffer 5.2. zu nutzen. Er erklärt sich auch damit einverstanden, dass im Falle des Gewinns sein voller Name für die Dauer des Contest und drei Monate darüber hinaus auf der Website veröffentlicht werden.
5.4. Die Teilnehmer verzichten ausdrücklich auf eine Vergütung für jegliche Form der Nutzung.

5.5. Sony Ericsson wird die Namen der Teilnehmer im Rahmen der Veröffentlichung ihrer Beiträge mit dem von ihm im Rahmen der Registrierung angegebenen Usernamen oder – soweit der Teilnehmer dies ausdrücklich per E-Mail bekanntgegeben hat – mit seinem bürgerlichen Namen nennen. Sony Ericsson haftet jedoch nicht für die Unterlassung Dritter.